essen
Schreibe einen Kommentar

Über lustige Bohnen

Kicherbsen kannte ich bis vor ein paar Jahren gar nicht. Dann habe ich in den USA mal Humus gegessen und war begeistert. Habe festgestellt, dass sie in großen deutschen Drogeriemarktketten im Glas erhältlich sind. Und als ich kürzlich in diesem wunderschönen Blog von gebrannten Kichererbsen gelesen hatte, wollte ich es auch einmal probieren. Ein aussergewöhnliches Rezept, das auch noch schnell geht – perfekt.

Rezept (leicht abgewandelt):
* 2 Gläser Kichererbsen
* 1 Teelöffel Zimt
* etwas Vanillezucker
* 1 – 2 Teelöffel Honig
* 1 Teelöffel Macademia Öl

 

Die Zutaten vermischen und auf einem Backblech verteilen. Bei 190 Grad im Backofen 40 Minuten trocknen lassen. Fertig.
Auskühlen und essen.

Hat einen ähnlichen Suchtfaktor wie gebrannte Mandeln oder Popcorn. Für geübtere Bäckerinnen empfehle ich die anderen Rezepte des Blogs. An diesem Kuchen kann ich mich nicht satt sehen und dieser Bubble Tea sieht auch lecker aus.

Kommentar verfassen