essen
Schreibe einen Kommentar

muskelbildende Schokolade

Image

Schnelle Rezepte lassen mein Herz höher schlagen. Diese Schokoladenmousse geht ratzfatz. Mit dem tollen Nebeneffekt ausgeprägter Armmuskeln. Rezepttechnisch habe ich experimentiert, weil es keine klaren Angaben gab. Eine Tafel Zartbitterschokolade und ein halbes Glas Wasser zusammen schmelzen, dann vom Herd nehmen und in einer eiskalten Schale schlagen und schlagen. Und schlagen. Nach drei Minuten, wenn sich das Gefühl einstellt, dass der Arm schon abfällt: Einfach weiterschlagen. Irgendwann wird es moussiger. Und kurz danach perfekt. 

Das Wasser habe ich mutig auch mal durch Pfefferminztee für eine schöne Minznote, mit Earl Grey und einmal mit Amaretto ersetzt.

Weitere Erkenntnis: Schokoladenmousse zum Frühstück schmeckt ganz vorzüglich. 

Kommentar verfassen