entdecken
Kommentare 2

Projekt Wohnzimmer

Als fleißige Leserin von Wohnzeitschriften und Design-Büchern habe ich eine sehr klare Vorstellung von der perfekten Wohnung. Meine jetzige ist perfekt in vielerlei Hinsicht. Vielleicht ist es der Frühling, aber gerade fällt mir so vieles auf, dass ich noch angehen möchte. Darauf hin erst einmal eine Liste gemacht.

Hamburger Offenheit heißt wohl das, was wir zelebrieren. Manchmal möchte ich aber doch gerne für mich sein. Deshalb stehen Jalousien [1] auf der Liste. Die immer noch vorläufige Müllsammlungskonstruktion soll ersetzt werden durch diesen formschönen Mülleimer [2], der auch noch auf den Namen „Pushboy“ hört. Auf die Fensterbänke bitte etwas Dekoratives mit Stil [3] und diesen Stuhl [4] freistehend so platzieren, dass ich ihn jeden Tag sehen und mich daran erfreuen kann. An einem weißen Smeg-Kühlschrank [5], der in unserer Küchenecke frei steht, würde ich mich ebenfalls täglich erfreuen. Ein neuer Spiegel [6] sollte her und eines, fernen Tages wird auch das Barcelona Daybed [7] Einzug halten.

Jetzt, da die Liste steht, ist schon die Hälfte geschafft.

2 Kommentare

  1. oh ja, auf den weißen smeg kühlschrank bin ich auch schon lange scharf. gekauft?

  2. Nein, noch nicht. Obwohl wir eine kleine Kochnische/offen Küche-Wohnzimmer haben und deshalb nur ein Smeg geht. Aber er steht auf der Wunschliste ganz oben und bald ist ja Weihnachten.

Kommentar verfassen