denken
Kommentare 2

Höhenlust

«Die plötzliche Lust zum Klettern, überhaupt die Gier, den Dingen wieder näherzukommen. Nicht aus Angst vor dem Schweben; wir fühlen uns ja […] unverschämt sicher in unserem Polster, und der Gedanke, dort drüben auf dem schwärzlichen Grat zu stehen, gibt erst wieder ein Gefühl von Gefahr, aber auch von Wirklichkeit.»

Was soll ich sagen? Max Frisch. Natürlich Max Frisch. Und ich habe sofort Lust den Rucksack zu packen, die Schuhe zu schnüren. Nochmal in die Berge. Jetzt wo es ruhiger ist und noch kein Schnee da. Und ins Tessin will ich. Unbedingt. Bald. Hoffentlich.

2 Kommentare

  1. anja sagt

    .. dann auf auf; Herrn Frisch miteingepackt, aufs Brauneck, in Erinnerungen schwelgen und von oben Richtung Tessin winken … liebe Grüße vom Fuße des Brauneck…. Ania.

Kommentar verfassen