alles sonst so, denken
Kommentare 2

das muss sein

Unbenannt-2 (2)„Wir müssen das, was wir denken, auch sagen. Wir müssen das, was wir sagen, auch tun. Und wir müssen das, was wir tun, dann auch sein.“

Diese Worte von Alfred Herrhausen gingen mir nicht aus dem Kopf in den letzten Tagen, in den letzten Wochen. In der Tristesse der Hotelzimmer, die vorgeben ein Zuhause zu sein und es gerade deswegen doch nie oder selten sind.

Sonst sage ich mir immer: „Wir müssen überhaupt gar nichts.“ Aber doch. Sagen, tun und sein – das müssen wir.

2 Kommentare

  1. Ganz im Sinne von Goethe: *Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun*. So geht Wahrhaftigkeit…

Kommentar verfassen