alles sonst so, moegen
Kommentare 3

Montagsmögen

montagsmoegenJeden Montag: Zwei, die ich mag. Diese Sätze von John Green aus dem Buch Looking for Alaska, weil sie mich daran erinnern da zu sein. Das tut vor allem Montags gut. Der Tag, an dem die Zukunft oder wenigstens die Woche so herrlich unverbraucht vor einem liegt.
Ich mag außerdem diese Häkeleien von Claudia. Handgemacht, sehr liebevoll, zeitlos. Weihnachten liegt ja in nicht allzu ferner Zukunft.
Desweiteren höre ich gerne dieses Lied am Abend und tanze zu diesem am Morgen. Ich mag überhaupt gerade alle Zeitzonen: Futur, Perfekt und das Präsenz, das zwischendrin. Ein guter Zustand. Der darf so bleiben.

3 Kommentare

  1. Ich liebe Deine Montage, heute mal wieder besonders alles…
    …und diese Häkeleien sind auch wirklich zu schön…

  2. Oh, als ich das Zitat gelesen habe, wusste ich gleich, dass ich es kenne.
    Und obwohl es nicht sehr optimistisch klingt, gefällt mir dein Montagsmögen, weil es doch immer so optimistisch ist.
    Was kann denn der Montag dafür, dass er der erste Tag der Arbeitswoche ist und dass viel zu viele Menschen ihre viel zu tristen Jobs viel zu sehr hassen?
    An deinem optimistischen Mögen der Montage können sich viele ein Beispiel nehmen! (und da kann ich mich nicht ausschließen…)
    Viele Grüße,
    Felicitas

Kommentar verfassen