essen
Kommentare 6

An der Referenz von Kokos, Cashew und Sesam

Es braucht eine Referenz. Leberwurst vegan, Tofuwürstchen und was der Markt sonst noch bietet ist nur ein scheinbarer Widerspruch in sich. Ohne Referenzrahmen weiß keiner, was er sich einhandelt.
Deshalb für den Rahmen: Ich habe vegane Raffaelos gemacht.
Enstanden sind sie, weil ich bei akuten Schokoladengelüsten zu Löffel und Nutellaglas greife. Es stand aber auch Kokosmus und Cashewmus in der Nähe und ich wollte eine gesündere Alternative. Nach ein wenig experimentieren, sind dann diese Kokos-Cashew-Sesamkugeln entstanden, die geschmacklich denen, aus der Fernsehwerbung sehr nahe kommen, aber um Tonnen gesünder sind.

077

  • 1/4 Tasse Cashewmus
  • 1/2 Tasse Kokosmus
  • 3 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Bourbonvanille
  • Kokosraspeln

Das Cashewmus in einer Pfanne leicht erhitzen, so dass es flüßig wird. Kokosöl dazugeben und zum Schluss das Mus unterrühren. Vanille dazugeben. Sesam unterrühren für die Knusprigkeit. Abkühlen lassen, was ein paar Stunden dauern kann, um dann Kugeln zu formen und in Kokosraspeln zu wälzen.

Fertig. Perfekt für mitternächtlichen Schokoladenhunger oder nachmittägliche Süßigkeitentiefs. Oder zum Frühstück als Belohnung dafür, dass man aufgestanden ist. Oder einfach so. Referenzlos. Unvergleichlich.

097

6 Kommentare

  1. oh wow. das mach ich bestimmt nach.
    cocosmus. hatte ich noch nie. im bioladen sehe ich es nicht stehen. ist das reformhaus? oder supermarkt? oder so?

  2. stepanini sagt

    Gibt es sogar bei DM. In Bio-Supermärkten habe ich es auch schon gesehen.

  3. Kristiane sagt

    Stichwort „Süßigkeitentiefs“ … Süße fügst du aber nicht hinzu, oder?

  4. stepanini sagt

    Ich fand es durch das Kokosmus schon süß genug und insgesamt sehr mächtig. Aber ansonsten kann man bestimmt noch Honig oder Agavendicksaft untermischen.

  5. stepanini sagt

    Bastisrike hat noch Traubenzucker untergemischt, weil sie es süßer wollte, habe ich gerade gelesen.

  6. Mmmmhhh, das klingt mega lecker.
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Andrea

Kommentar verfassen