essen
Schreibe einen Kommentar

[Nr. 17 von 1/2]: Wintersalat

Ein Salat für den Winter. Nicht irgendeiner. Einer, der herrlich rot leuchtet. Einer, der obwohl er gesund ist, nicht so schmeckt. Einer, der obwohl ein im Grunde kaltes Gericht, irgendwie warm macht.

Winterweihnachtssalt
[aus das vegetarische Kochbuch]

  • rote Beete
  • Radicchio
  • Feigen
  • Granatapfel
  • 3 Esslöffel Balsamicoessig
  • 1 Teelöffel scharfer Senf
  • 1 Esslöffel Feigenmarmelade
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Haselnüsse (ich habe Pinienkerne genommen, auch gut)
  • Ziegenkäserolle

Die rote Beete kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Radicchio putzen, zupfen. Granatapfelkerne herausschälen, Feigen in Scheiben schneiden, den Käse auch. Die Nüsse in einer Pfanne anbraten. Den Ziegenkäse auch kurz von beiden Seiten. Balsamicoessig, Öl, Senf, Feigenmarmelade, Salz und Pfeffer vermischen. Über den Salat geben.

So gut.

Kommentar verfassen