atmosphärisch

matimukKurz vor der Abreise lag die lang ersehnte Post im Briefkasten. Es gibt Geschenke, über die freue ich mich. Sie  sind aufmerksam, alleine schon deshalb, weil jemand an mich gedacht hat. Und dann gibt es solche, die treffen. Wenn ich merke, da bin ich gemeint. Wenn mir etwas überreicht wird, das mir schon längst über den Weg hätte laufen müssen.
Ti hat mir ein Geschenk gemacht. Eines, das mich meint. Mir das Wort für ein Gefühl gegeben. Atmosphärisch. Dieses Gefühl, wenn es rund ist. Wenn ein Bild mich berührt. Wenn da diese Stimmung ist, die so dick in der Luft hängt, dass sie zu greifen ist. Diese Sache, die nur erfühlbar ist und vielleicht so wertvoll, weil sie so schwer herzustellen ist. Da nimmt einer die richtigen Zutaten und Gegenstände, die Rahmenbedingungen stimmen und doch passiert nichts. Und dann ist da nur ganz wenig und es fühlt sich so groß an. Das wonach ich mich sehne, was ich suche in Bildern, Worten und an Orten.

Jetzt habe ich ein Buch zu diesem Wort und Gefühl. Drei Mal schon habe ich es gelesen. Immer wieder blättere ich durch die Seiten, betrachte die Bilder, lese den Text und finde mich wieder.

Mehr Geschenk geht nicht.

2 Comments
  1. wsake

    11. Mai 19:12

    ti macht die besten geschenke, sollte eigentlich ihr beruf werden – finde ich:)

    freu dich, freu dich!

  2. Alma

    15. Mai 12:09

    still und schön genießen.
    ein leiser seufzer ‘hach’

Kommentar verfassen