Image

Prokrastination. Aus dem lateinischen procrastinatio „Vertagung“, aus pro „für“ und cras „morgen“. Aufschieben, auch  Erledigungsblockade, Aufschiebeverhalten oder Handlungsaufschub ist das Verhalten, notwendige aber unangenehme Arbeiten immer wieder zu verschieben, anstatt sie zu erledigen.

Ich prokastiniere ständig. In beruflich aktiven Zeiten ist die Bügelwäsche immer sofort gemacht, meine Kontoauszüge feinst säuberlich sortiert und wäre die Steuererklärung mein Terrain und nicht das meines Mannes, dann wäre die auch schon erledigt. Allerdings nur in Zeiten, in denen ich eigentlich Präsentationen vorbereiten sollte und Paper schreiben.

Jetzt. Jetzt fange ich aber wirklich an. Ich lese nur noch kurz ein paar Blogs und schaue ein wenig bei pinterest vorbei, informiere mich, was es Neues in der Welt gibt und dann fange ich aber sofort an mit dem Paper über Marktforschung. Sofort. Ich gönne mir nur eine kurze „Vor“-Belohnung.

Aber dann. Jetzt. Aber wirklich.