kandierte Walnuss-weiße Schokolade-Schnecken-Remix

walnuss-schneckenIch mag Remixe. Da denke ich, ich kenne ein Lied in- und auswendig, bin es fast ein wenig über, es hat sich abgenutzt und auf einmal überrascht es mich wieder. Ich muss zwei Mal hinhören, doch ja, das ist es. So neu verpackt, dass ich wieder ganz neu hin und weg bin. So gerade geschehen mit dem guten alten Heartbeats.

Zimtschnecken sind ein wenig wie ein all-time-Favorit-Lied. Funktionieren zuverlässig. Schon so oft gegessen, immer noch gut, aber die Anfangsfaszination ist ein wenig verblasst. Bis heute. Denn Clara rief zum Remix auf und was dabei herausgekommen ist, mag ich sehr. Meinen Zimtschnecken-Remix. Der wird jetzt wieder aufgelegt.
walnuss-schnecken - KopieWie bei jedem guten Remix, habe ich das Beste vom Alten belassen. Der saftige, dicke Hefeteig. Dazu kommt etwas Neues. Kandidierte Walnüsse. Die mag ich sehr. Normalerweise in Vanilleeis. Hier mit weißer Schokolade. Und ein wenig Kardamon. Und wegen des Wiedererkennungswertes: Ein Hauch Zimt. Reinbeissen, überraschen lassen. Merken, ja, das ist es. Irgendwie anders. Aber so, so gut.

für den Teig:
* 75 Gramm Butter
* 250 ml. Milch
* 25 Gramm Hefe
* 75 Gramm Zucker
* 1/2 Teelöffel Salz
* 500 Gramm Mehl

für die Füllung:
* eine Handvoll Walnüsse
* 1/4 Tasse brauner Zucker
* 1/2 Teelöffel Kardamon
* 1/4 Tasse geriebene weiße Schokolade
* 1/4 Teelöffel Zimt
* 1/4 Tasse Butter

für den Zuckerguss:
* 50 gr. weiße Schokolade
* 1/8 Tasse Sahne

Die Butter schmelzen und langsam Milch hinzufügen, so dass sie sich erwärmt. Die Hefe darin auflösen und Zucker, Salz, das Mehl hineinrühren. Den Teig kneten und abgedeckt  30 Minuten gehen lassen.
Die Walnüsse etwas zerkleinern und mit etwas Wasser und ein paar Esslöffeln braunem Zucker auf dem Herd kandieren. Ein paar zur Zeite legen. Derweil die Butter mit den Gewürzen und der Schokolade zu einer Paste verrühren.
Den Teig ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Die Walnüsse darüberstreuen. Einrollen und in Schnecken schneiden. Auf dem Backblech nochmals zehn Minuten ruhen und aufgehen lassen.
Im Backofen bei 250 etwa 8 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen, Sahne hinzugeben.
Die noch warmen Zimtschnecken mit der Schokoladenganache beträufeln und eine Handvoll kandierte Walnüsse darübergeben.

Überrascht sein, neu begeistert den Remix genießen.511

6 Comments
  1. sandra

    26. Januar 18:59

    oh! mein! gott!
    ich weiß gar nicht, wie ich den anblick und das rezept lesen aushalten soll, wo ich die göttlichen teile doch nicht umgehend nachbacken kann. muahaaaaaaa.
    so so toll!
    liebe grüße,
    sandra

  2. tastesheriff

    26. Januar 19:45

    krassomat!! Die Teile sind ja der Wahnsinn.. Mit Walnuss und und weisser Schokolade!! Ich glaub ich kann es kaum aushalten!!
    Toll das Du mit remixed!!!
    Liebste Grüsse aus dem Norden
    Claretti

  3. tomatenblüte

    26. Januar 20:49

    Wow.. und überaus köstlich….dein Remix ♥

  4. tau und tauschön

    26. Januar 21:21

    Mhhh!

  5. alma

    27. Januar 11:10

    welch wunderbare an – und entlehnung!

    die walnüsse sind im almalichen haushalt schon alle verknackt.
    aber vielleicht gesellen sie sich ja wieder an den tisch :).

  6. Earny from Earncastle

    27. Januar 19:05

    oh, klingt das köstlich! und sieht noch viel leckerer aus…! mmmhhmm!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.