Weil mir so danach ist

3 Comments
  1. mme ulma

    22. August 23:38

    vielleicht einer, der viel öfter als grund reichen sollte, wo gutes gemacht wird.

  2. zuhauseundunterwegs

    27. August 15:09

    Ein Titel der polarisiert. Wirst hoffentlich mal über das Buch berichten:) LG Daniela

    • stepanini

      30. August 9:18

      Das werde ich. Bin auch schon gespannt. Ja, er polarsiert, aber sie liebt Kunst und es ist eher ein Aufräumen mit dem Kunstbetrieb und ein Mutmachen zum Bilden der eigenen Meinung. Was ich gut finde. Danke für Deine ein Kunstwerk pro Woche. Mochte ich so.

Kommentar verfassen