Moelleux – mon dieu

Ein Feiersonntag. Nichts Besonderes. Einfach nur ein schöner Tag. Viel Zeit, die mir alleine gehört. Das will gefeiert sein.

Mit einem Moelleux au chocolat mit gerösteten Pinienkernen.

kuchen5Sonntagssüß wird ein Jahr. Darauf viel Schokolade.
Das Rezept habe ich von meiner Mutter. Er ist herrlich schokoladig und nichts für Kalorienzähler.

kuchen2Man röste 150 gr. gehackte Pinienkerne. Stelle sie beiseite. 200 gr. Schokolade mit 200 gr. Butter schmelzen. 5 Eier trennen. Die Eigelb mit 1 Esslöffel Zucker und 1/2 Teelöffel Zimt schaumig schlagen. Unter die geschmolzene Schokolade rühren. Zum Schluss die gerösteten, gehackten Pinienkerne dazugeben. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Dann nach und nach 170 gr. Zucker hinzugeben. Die Eischnee-Zucker-Masse unter die Schokoladen-Pinienkern-Eimasse heben. In den Backofen und bei 180 C für 30 Minuten backen.
Ein paar geröstete Mandeln drauf. Und fertig.

kuchen61Und jetzt feiern.
Das einjährige.
Den Sonntag.
Das Leben.

3 Comments
  1. Fräulein Text

    26. Februar 15:38

    ich bin absolut verliebt in deine fotos und dazu: in den mandelschwung auf dem schokoladenboden 🙂

    • stepanini

      27. Februar 22:02

      Danke. Macht immer wieder so viel Freude.
      Ich rieche geröstete Mandeln so gern. Und sie sind mir im Schrank quasi entgegengefallen. Das habe ich als ein Zeichen gewertet.

  2. rike

    26. Februar 18:24

    Gefällt mir sehr, dein Schokoglück. Besonders mit den Pinienkernen im Teig. Hab einen feinen Sonntag.

Kommentar verfassen