[Nr. 12 von 1/2]: Die reduzierte Tanne

Weihnachten kann schnell kitschig werden. Mit dieser schlichten Tannenkreation umgeht man diese Gefahr sehr geschickt.

Die Grundform herausgearbeitet, aufs Wesentliche reduziert. Der Gestalter jubiliert. Der Minimalist nickt wissend.

Noch Weihnachten, fast schon Kunst.

Einfach Zweige abschneiden, mit Draht fixieren, wenn nötig und dann mit transparenter Schnur aneinanderbinden. Eines der Bilder, die sonst die Wand zieren abnehmen und dafür diesen saisonalen Schmuck an den Nagel hängen.

 

1 Comment
  1. Karin EL Fritschi

    12. Dezember 19:33

    Wirklich auf das Wesendliche reduziert! Wie befreiend!
    Danke Dir
    und eine schöne Halbzeit für Dich
    Karin

Kommentar verfassen