Now Reading
rosig

rosig

filo_teigMit manchen Speisen ist es wie mit Menschen. Ich sehe sie und weiß, das ist es. Die Milch-Pistazienrosen und ich – das war Liebe auf den ersten Blick. Und auch der Zeitpunkt passte, weil noch Filoteigreste im Kühlschrank schlummerten.

Milch-Pistazienrosen

60 gr. Butter
8 Bögen Filoteig
1/2 Teelöffel Zimt
1 1/2 Tassen Milch
3 Eier
1/2 Tasse Zucker
1 Teelöffel Vanillezucker
2 Teelöffel Agavensirup
1/2 Tasse Pistazien

Den Filoteig mit flüssiger Butter bestreichen und zu Rosen zusammenkräuseln. In eine gefettete Backform geben, nochmals großzügig die restliche geschmolzene Butter darübergeben und bei 180 Grad für 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Milch zum Köcheln bringen. Währenddessen die Eier mit dem Zucker und der Vanille schaumig schlagen und dann vorsichtig die heiße Milch einrühren. Die Filorosen aus dem Backofen, die Eier-Milch-Mischung drübergießen und nochmals für zwanzig bis dreißig Minuten in den Ofen, so lange bis der Vanillepudding fest ist. Mit dem Agavensirup übergießen, Pistazien drüberstreuen und genießen. Schmeckt auch gut mit Vanilleeis.
filo_teig_2

View Comments (8)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll To Top