verstanden

2 Comments
  1. Anna Fliege

    14. Dezember 9:47

    Aber wie? Wie soll der andere meine Seele ergründen, wenn ich es selbst nicht kann?
    Wenn ich nicht einmal unterscheiden kann wo das Ego aufhört und wo die Seele anfängt?
    Und wie? Wie kann ich sicher sein, dass ich jemals die Seele desjenigen ergründe, der neben mir liegt?
    Was kann ich überhaupt wissen?
    Außer vielleicht, dass wir alle mehr oder weniger Suchende sind?

  2. […] Ein schöner Satz von ihm über das Verlieben. Oder über das unverstanden sein. […]

Kommentar verfassen