alles sonst so, essen
Kommentare 3

die andere Seite der Kastanie

kastaniencantucciniKastanienmehl stand im Schrank. Schon länger. Hatte ich wohl irgendwann mal gekauft, weil ein Rezept danach rief. Das Internet befragt und eine Seite mit toskanischen Rezepten gefunden und Kastanien Cantuccini.
Jawohl. 3 Eier mit 180 gr. braunem Zucker verquirlen, 150 gr. Weizenmehl und 200 gr. Kastanienmehl, 1 Teelöffel Backpulver und 3 Teelöffel Milch dazumischen. Anschließend noch 100 gr. gehackte Schokolade und 100 gr. Mandeln untermischen. Rollen formen und bei 180 gr. für 25 Minuten in den Ofen. Anschließend in kleine Stücke schneiden und zum Trocknen nochmals in den Ofen für bis zu zehn Minuten.

cantu2ccini

3 Kommentare

  1. ein kastanienkuchen aus kastanienmehl, milch, wasser und öl wird zur zeit recht oft von mir gebacken – aber ein kuchen wird daraus irgendwie nicht, eher mysteriöses nugat…

Kommentar verfassen