alles sonst so, leben
Kommentare 3

einfach machen

moegenIn der Sonntagszeitung gelesen: „Vielleicht sollte es [] ab und zu etwas egaler sein, wofür wir wen zu interessieren verpflichtet sind? Vielleicht lieber einfach machen, [] sich selbst ein bisschen überfordern, an Grenzen gehen, auch wenn man scheitert.“

Nicht vielleicht. Machen.
Macht sehr glücklich.

3 Kommentare

  1. so schön eure runde. der wunsch immer noch groß, einmal mit am tisch zu sitzen 🙂

  2. Machen macht glücklich, ich stimme Dir zu 100% zu! Und Grenzen sind dazu da überschritten zu werden! 🙂

Kommentar verfassen