14645226105_da2478e24e_b5323926199_ed8f23cc99_bVöllig aus dem Zusammenhang, dem Kontext gerissen. Aber das funktioniert und kann nur funktionieren, weil Worte, Sätze, manches Mal auch Bilder etwas einfangen, das größer ist, als das Beschriebene selbst und dann keines Rahmen mehr bedürfen.
So gilt nicht nur für die Lieder eines Verstorbenen, sondern für so vieles:

„Sie waren, sie sind, denn sie bleiben: wahr. Auch dann, wenn sie natürlich gelogen waren – wie jede große Kunst nicht allein der Wahrheit verpflichtet ist, sondern dem, was größer ist: der Gewissheit, dass etwas so sein könnte, wie es klingt, unabhängig von der Realität.“

von hier.