Fragen, die der Freitag stellt

Dein Urlaub dieses Jahr? „Wo gehn wir denn hin? Immer nach Hause.“
Ein Reiseziel steht noch nicht. Flexible Wochenend-Reisende sind wir. Zuletzt waren es Bozen und Meran für drei kurze Tage. Unbedingt möchte ich in diesem Jahr mal wieder nach London, endlich mal nach Lissabon, Istambul, New York bitte zur Weihnachtszeit, Italien geht immer, Sizilien bitte auch. Vielleicht mal wieder ein Road-Trip? Vorfreude ist etwas Schönes.

Dein Parfum? Voyage von Hermès. Ein Experiment. Und ich bin mir immer noch unsicher. Entdeckt über die klassische Zeitschriftenprobe. In der U-Bahn sitzend dann immer wieder am Handgelenk geschnüffelt und zu Hause gegoogelt. Die Parfümbeschreibung, die war es, die mich zum Schluss überzeugt hat. Ein Duft, „der das Reisegefühl einfangen soll, ein Zuspruch an die Kühnheit, die in jedem von uns steckt. Die Aufforderung zu gehen und zu entdecken, zu vertrauen und fragen. Ein mutiger und mutmachender Duft.“ Da konnte ich nicht Nein sagen. Das Experiment läuft jetzt schon eine Woche und ich glaube ich bleibe ihm treu.

Was tut dir gerade gut? Nichtstun. Dasitzen und nichts tun. Stillhalten.

Deine Farbe? Gestreift. Blau-weiß. Frisch, lebensfroh, unkompliziert. Ein T-Shirt für ein Lebensgefühl. Angezogen und perfekt.

Die schlimmste Fernsehsendung, die du gern guckst? Nicht die schlimmste, sondern diese Woche eine, die mich gepackt hat. Habe die erste Folge von Girls gesehen und auf diversesten, dubiosen Internetkanälen recherchiert, ob ich nicht doch weitersehen darf oder wirklich bis Oktober warten muss. Sieht wohl  nach Herbst in Deutschland aus. Zum Ausgleich mir die erste Folge gleich nochmals angesehen.

Mehr Fragen und Antworten hier und dort.

9 Comments
  1. nana

    27. April 7:26

    hi- voyage von hermes habe ich letzte woche auch als probe in einer zeitschift gehabt und ich war begeistert. wird mein nächster duft! schönes wochenende wünscht nana

    • stepanini

      27. April 7:37

      Hallo Nana, ich teste die Zeitschriften-Proben sonst selten. Jetzt so täglich, überlege ich mir, ob er nicht fast zu zitronig ist… Aber ist ja nicht für die Ewigkeit. Ebenfalls ein schönes Wochenende

  2. tina

    27. April 8:04

    nichtstun mag ich ja auch sehr gerne. und streifen. und auf eine reise will ich mich fuer dieses jahr auch endlich mal festlegen, vielleicht klappt es ja dieses wochenende.

  3. SAPRI

    27. April 8:40

    Nichts tun ist wirklich hervorragend 🙂
    Auch deine Streifen-Liebe teile ich 🙂

    Lieben Gruß
    Sarah

  4. swig- filz felt feutre

    27. April 10:00

    das „nichts tun“ haben wir diese Woche gemeinsam… und Dein „zu Hause“ sieht sehr verführerisch aus. Ein schönes Wochenende wünsche ich!

    • stepanini

      30. April 11:09

      Ist es Dir glelungen? Das nichts-tun? Mir nämlich nicht immer. Aber ich arbeite dran. Schönen Blog hast Du. So kreativ

  5. Andrea-KleinesLieschen

    27. April 12:24

    Ja, Streifen…die hätte ich auch noch zeigen können…!

    LG vom KleinenLieschen

  6. Frau Süd (@FrauSued)

    27. April 14:48

    Sehr schöne Fotos und ein besonders tolles Shirt!

    Schönes Wochenende und liebe Grüsse von
    Frau Süd

  7. nina

    29. April 11:31

    du hast schöne fingernägel – so lang und schlank : )

Kommentar verfassen