lesen
Kommentare 2

gelesen

Was ein Buch! Die Geschichte, um die es geht, ist keine neue. Eine alltägliche Lebensgeschichte: Wie er seine Frau kennen lernt, wie sie sich verlieben, wie sie Kinder bekommen und was dies alles mit seinem Leben macht. Es ist die schonungslosen Offenheit, mit der er erzählt, die mich berührt. Gedanken, die sonst verborgen bleiben, weil es entweder zu schwer ist, sich dies einzugestehen oder weil ich sie gar nicht wahr haben will. Es zu lesen, in all seiner Klarheit, den Alltag seziert zu bekommen, lässt mich anders zurückbleiben, neu sehen. Mehr kann ein Buch nicht geben.

2 Kommentare

  1. habe gestern morgen schon probegelesen und hätte am liebsten immer weiter gelesen.

  2. Oh, irgendwo habe ich neulich einen Artikel von ihm gelesen. Sehr berührend. Schön, daß Du mich gerade an dieses Buch wieder erinnerst. Das werde ich lesen.

Kommentar verfassen