Now Reading
verregnet

verregnet

regentageDas hat auch etwas Gutes. Man kann neue und alte Woody Allen Filme ansehen, die schönen Hunter-Stiefel tragen, länger als lang die Sonntagszeitung lesen, sich gnadenlos durch schöne Reisebilder und ans andere Ende der Welt  klicken, Regengebäck backen, alte Musik hören und an früher denken, sich warm einpacken, im neusten Donna Hay Magazin blättern und in dem davor mit den vielen Erdnussbutter-Rezepten, den guten Schwarztee wieder herausholen, lange schlafen und es gut sein lassen.

View Comments (7)
  • und man kann deinen Blog lesen. Zwischen dem kochen und backen und all den neuen Dingen, mit denen man sich an Regentagen beschäftigt.

  • habe mir neulich eine cd mit woody allen filmmusik gekauft, wunderbar. welches ist dein lieblingsfilm (sofern vorhanden)? meiner ist, glaube ich, immer noch manhatten. der ist einfach ein gesamtkunstwerk! midnight in paris mochte ich natürlich allein schon, weil “ein fest fürs leben” mit zu meinen absoluten lieblingsbüchern gehört 🙂 und to rome with love weil dieser mich an eine der schönsten wochen überhaupt vor vierzehn jahren in rom erinnert … hach, woody. in dir steckt soviel 🙂

  • …und man kann denken-Wahnsinn- alle tollen Tipps von Stepanini-Musik, Rezepte, Literatur, Kino- will ich auch noch hören, kochen, backen, lesen, angucken…Du triffst genau mittenrein mit Deinem Geschmack…Danke!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll To Top