123„In bin nicht weit genug gegangen, das ist es. In die Einsamkeit muss man eindringen, man muss sie aushalten. Der eisige Beginn ist das Schlimmste. Man muss da durch. Man darf nicht auf halbem Weg umkehren, man muss durch die Bitterkeit hindurch, durch die Gefühle der Selbstgerechtigkeit, man muss auf sie zugehen wie auf eine heilige Stadt, man spürt die tiefe Freude, die einen erwartet. Ich versuche, sie in mir wachzurufen, sie heraufzubeschwören. Ich bin sicher, dass sie da ist, aber es ist nicht leicht, sie zu finden. Natürlich nicht. Man schwankt. Man muss kämpfen. Aber so ist das, wenn man an etwas glaubt, es ist ein Schnitt bis auf den Knochen.“

aus: Ein Spiel und ein Zeitvertreib von James Salter