moegen
Schreibe einen Kommentar

Wünschenswerte Zwischenzeiten

Dazwischen. Zwischen Abfahrt und Ankunft, zwischen altem und neuem Job, zwischen den Jahren. Die Zwischenzeiten sind mir die liebsten. Weil was gibt es zu tun, außer abwarten, überlegen was war und freuen auf das was kommt. Herrlich verbringe ich diese Tage gerade auf dem Sofa. Ein idealer Begleiter ist mir dieses Kleid [1], das elegant daherkommt, aber dennoch locker als Hauskleid durchgeht. Optisch fügt es sich zudem perfekt in die nötige Kissenlandschaft  [2] ein. Berieseln lasse ich mich von amerikanischen Serien [3] und trinke dazu aus diesen sehr formidablen Tassen [4] des Fräulein Text.

Kommentar verfassen