Montagsmögen

Jeden Montag: Zwei, die ich mag. Ich mag es, mich mit diesen Ringen und Armreifen zu schmücken. Ich mag die wunderbare Frau, die gemeinsam mit ihrem Vater hinter dem Schmuck steht. (Wer sich dieses Video angesehen hat, dem wird es ebenso gehen).
Ich mag Gemeinschaft, Freundschaft mit besonderen Menschen. So gerne ich alleine bin, so übervoll macht es, so lange hallt es nach, wenn man umgeben ist von solchen der guten Sorte, wenn es stimmig ist, wenn es unangestrengt ist, wenn es offen, ehrlich ist, wenn es entspannt ist und so leicht.
Ich mag außerdem dieses Lied, dass ich nach einem watteweichen, schönen ebensolchen Wochenende im Auto  voller Dankbarkeit immer und immer wieder gehört habe.

6 Comments
  1. WSAKE

    12. Oktober 10:50

    dann starte ich jetzt mit diesem lied in die woche in der hoffnung, dass das wochende somit noch lange nachklingt…

    und noch mal DANKE für diese kurzen tage und dich!

  2. susanne

    12. Oktober 22:41

    der soundtrack zum wochenende .. mich hat der zug auch ganz sanft in der heimat abgesetzt – er wirkt immer noch in mir – danke du ..

  3. Katja

    13. Oktober 18:58

    Ach ihr! Wie wundervoll, auf allen Kanälen von eurem Wochenende zu lesen.
    Und das Video über Anna und ihren Vater, so herzig und herzlich und wunderbar!“

  4. Joanna

    14. Oktober 12:56

    Ein sehr schönes Zitat. Von wem stammt es?
    Vielen Dank für die immer wieder interessanten Anregungen, Gedanken, Bilder, Ideen!

  5. stepanini

    14. Oktober 19:57

    Liebe Joanna,
    dankeschön. Es freut mich immer wieder zu hören, von denen die lesen.
    Ich habe den Satz hier gefunden: http://anisahhamid.com/

    Schöne Grüße

    Stephanie

  6. Ylva

    23. Oktober 11:01

    Ich bin wirklich verliebt in Deine Montagsmusik, liebe Stephanie! Auch hier noch einmal: Danke!
    Und was für ein wunder-wunderschöner Schmuck! Ich liebe es so schlicht und zugleich raffiniert. Und mit Herzblut gemacht ist es dann gleich noch unendlich viel besser. Ich schau gleich mal bei Wsake rein!
    Liebe Grüße – komm gut ins Wochenende,
    Ylva

Kommentar verfassen