Unterhaltungsprogramm

16153073761_eb7f400708_kÜber das Wort Entertainment nachgedacht. Wie ihm so etwas Anrüchiges anhaftet. Wie es kleingeredet wird als Gabe. Prosieben-Shows, Glitzermädels und seichte Unterhaltung.

Wie aber doch auch so eine unglaubliche Größe in diesem Talent liegen kann. Wie im Gastgeber sein. Andere unterhalten, wirklich unterhalten, kann nur gelingen, wenn man sich selbst auch zurücknimmt und gleichzeitig voll da ist, sich reingibt. Wenn man nur der ist,  der den Boden bereitet, Platz und Raum gibt für mehr, sich einlässt.

Und dann fiel mir diese Worte von Connie Palmen wieder ein, die sie für ihren Mann fand:” Er macht Menschen fröhlich, glücklich und ein wenig weiser. Er bewirkt, dass sich etwas in ihnen löst, und ihn dabei beobachtend sehe ich plötzlich, welche Güte, Freigebigkeit und Intelligenz dazu gehören, andere zu unterhalten. Es steckt viel Liebe in der Unterhaltung und im Geschichtenerzählen.”

Let me entertain you. Was damit doch möglich ist. Sein könnte.

1 Comment
  1. M i MA

    29. Mai 19:24

    Ach du! Immer wieder so inspirierend deine Gedanken und Worte. Hab´s gut! HG I

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.