Now Reading
Verschleißerscheinungen

Verschleißerscheinungen

“Ich mochte die Musik, die er hörte. Sie stammte aus einer anderen Zeit. Ich wollte alle Bücher lesen, die er mir voraushatte. Und auch sonst passten wir bestens zusammen: Ich wollte eine andere werden, und er wollte ein Ideal aus mir machen. Wir waren gründlich und diszipliniert. Am Ende war nichts von mir übrig, und es gab auch nichts mehr, was ich noch für ihn übrighatte. Da war es gut. Da konnte ich gehen.”

aus “Frühlingserwachen” von Isabelle Lehn
View Comments (0)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll To Top