Now Reading
Die entweder-oder-Frage

Die entweder-oder-Frage

Soll ich oder soll ich nicht?

Ein neues Jeanshemd {1} brauche ich, weil das geliebte Alte im Koffer war, den ich mitsamt Inhalt jetzt nicht mehr mein eigen nennen kann.
Ich habe endlich eines meiner Bilder auf Acrylglas drucken lassen {2} und weil ich jetzt im Bildaufbereitungsfieber bin, überlege ich mir zudem als Dankeschön für eine Reise ein Fotobuch zu machen als kleines Geschenk und weil gedruckt doch netter ist als nur der Link auf den dropbox-Ordner.

Ich wünsche mir entweder dieses Japan-Kochbuch oder das neue von Ottolenghi: Nopi heißt es und beinhaltet Rezepte aus seinem Restaurant in London Soho, in dem ich einmal essen durfte, was zwar schon zwei Jahre her ist, aber den Geschmack des Tahini-Eises werde ich nie wieder vergessen.

Mir hat es dieses T-Shirt sehr angetan {4} und da mein Faible für goldene Schuhe wohl niemals vergehen wird, werden es wohl sowohl diese Sneakers  {5} als auch die Flip Flops {7}, denn die sockenlose Saison ist mit dem Monat März eröffnet. Ich mag das Geräusch, das sie machen. Diese sanfte Flip-Flap-Schnappen. Manches Mal muss es das laute Klacken von hohen Schuhen sein um die eigene Anwesenheit anzukündigen, manches Mal ist ein leises, rhythmisches Schnalzen genau richtig. Sowohl als auch.

Weitere Wohnoptimierungsmaßnahmen neben den neuen Bildern an der Wand sind in der Küche geplant. Ich liebäugle mit diesen Frühstücksbrettchen, sowohl wegen des wunderschönen Wortes Frühstücksbrettchen, als auch wegen der Wolkenform {6}. In rund gibt es sie auch, da liegen die Schneidebretter aber ein wenig oberhalb meines Budgets. Obwohl….  Vielleicht mache ich es doch.

Sowohl als auch.

View Comments (3)
  • sowohl das NOPI kochbuch (und wenn es nur zum blättern ist, es ist mit dem gold auch einfach viel hübscher als die anderen) als auch das Wolkenbrettchen besitze ich und habe sie sehr gerne um mich 🙂 das wolkenbrettchen macht einem selbst ein schnödes Abendbrot heiterer.
    ein neues Jeanshemd benötige ich auch – mein geliebtes Jeanshemd war schon so alt, dass es die zweite Jeanshemd-welle mitgemacht hat, aber jetzt ausgedient hat. gerne hätte ich dieses Mal ein ganz dunkelblaues, falls Du mal irgendwo darüber stolperst.

  • ah, ja, Boden, da kann man immer mal gucken. aber in letzter zeit hab ich immer alles zurück geschickt. muss also d och ansprobieren. aber jeanshemden gibts ja überall – das ist vielleicht aber auch genau das problem 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll To Top