Now Reading
lebensverändernd

lebensverändernd

lifechanging_bread - KopieDas Rezept trug den Titel „life-changing.“ Ganz schön hochgegriffen. Menschen haben mein Leben verändert. Bücher, Reisen und Lieder. Aber kein Brot. Und doch gibt es die Tage, an denen ich beschließe, dass ab heute alles anders wird und mein Leben jetzt ganz neu. Ab morgen wird mehr gesund gegessen. Dieses Brot ist ein Anfang.
lifechanging_bread - Kopie (2)

„ab-jetzt-lebe-ich-gesund-Brot“
von hier

* 1 Tasse Sonnenblumenkerne
* 1/2 Tasse Leinsamen
* 1/2 Tasse Haselnüsse oder Mandeln
* 1 1/2 Tassen Haferflocken
* 2 Teelöffel Chiasamen
* 4 Teelöffel Flohsamen
* 1 Teelöffel Salz
* 1 Teelöffel Ahornsirup
* 3 Teelöffel Kokosnussöl
* 1 1/2 Tassen Wasser

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Das Ahornsirup, das Öl und das Wasser ebenfalls verrühren. Über die Trockenmischung gießen und so lange umrühren bis alles bedeckt ist. In den Backformen (Silikon ist am besten, weil es sich am besten herauslösen lässt) für zwei Stunden quellen lassen.
Dann bei 170 Grad im Ofen zwanzig Minuten backen. Vorsichtig aus der Form lösen und nochmals 30-40 Minuten backen.

lifechanging_breadWas mein Leben zwar nicht verändert, aber in jedem Fall noch lebenswerter macht: Dieses noch warme, leicht angetoastete Brot mit Butter, die leicht zerfließt und Honig.

View Comments (3)
  • Hm, ich habe es bestimmt schon drei Mal gebacken und es ging immer gut. Weniger Wasser? Ich richte mich da nie so nach den Vorgaben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

© 2021 stepanini.de. All Rights Reserved.

Scroll To Top