Now Reading
wortlos

wortlos

009“… war es nicht das, was ich wollte? Dass niemand versuchte, Worte zu finden, wenn es eigentlich keine Worte geben konnte, die es besser machten? Das Problem war nur, dass ich glaubte, hier hätte es welche gegeben, Worte, die man hätte sagen können, Worte, die zwischen uns lagen, aber die niemand in die Hand nahm, selbst die Katze schlich um sie herum.”

aus: Elisabeth Rank, Bist du noch wach?

View Comments (2)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

© 2021 stepanini.de. All Rights Reserved.

Scroll To Top