Manche Menschen legen ihre Kleider schon am Vorabend raus. Ich mache das auch manchmal, weil es wertvolle Minuten Morgenzeit spart, die sich auch vortrefflich im warmen Bett verbringen lässt. Aber eigentlich mag ich es nicht. Weil je nachdem, wie ich mich fühle, der Rollkragenpullover oder der Rock passender scheint. Jedes Stück passt zu einer anderen Tageszeit, Gefühlslage und innerlicher Verfassung besser. Naja, es gibt auch Ausnahmen. Und Sachen, die man so gerne mag, dass ich sie jeden Tag anziehen will. Weil es auch umgekehrt funktioniert. Mit der Kleidung die Stimmung bestimmen.
So wie diese vier – sie geben jedem Tag ein wenig Leichtigkeit, ein Boheme-Gefühl, Freiheit, Sommer.
Das lege ich mir doch gerne auch schon am Abend zurecht.

1 / 2 / 3 / 4