Sanfte Geste

Während ich beobachte, wie sie ihm immer wieder durch die Haare fährt, mit den Fingern den Nacken streicht, während doch in aller Sanftheit etwas Besitzergreifendes mitschwingt, denke ich an die in meinen Augen zärtlichste aller Gesten, die zugleich eine so zupackende ist.
Im Bett zu liegen, der Andere zurrt die Bettdecke unter einem fest. Eingepackt wie eine Mumie in den Schlaf entlassen zu werden. Eine der schönsten, weichsten, zärtlichsten Handlungen. Fernab aller Beobachtungen.

4 Comments
  1. Was für ein schöner Gedankenmoment…ich wickel mich prompt fester in meine Decke ein…

  2. Minon

    23. März 6:25

    Mein Papa hat mich als Kind immer so verpackt vor dem Einschlafen.Ich habe es geliebt…

  3. uNTERWEGSiNsACHENkUNST

    25. März 22:06

    Welch’ ein Blickwinkel. Und welch’ fühlende Beschreibung. Wahrlich; fernab aller Beobachtungen.

  4. Taija

    26. März 18:44

    …klingt ein wenig so wie die erste Nacht im Gästebett meiner französischen Gastgroßeltern…

Kommentar verfassen