Aus und vorbei

“Man kann nichts verpassen im Leben.” Martin Suter im Gespräch mit Matze Hiescher Jetzt da…

Angespültes

Aus irgendwelchen Gründen und danach zu suchen ist doch mühsam und die Einsicht, dass es…

Roast it, baby.

Geröstete Tomaten. Ob das als ein Rezept durchgeht, sei jetzt mal dahingestellt. Es ist kinderleicht.…

Montagsmögen

Jeden Montag: Zwei, die ich mag. Ciao Ciao ist eine gute Erinnerung an all das,…

to be or not to be

“Jeder Tag enthält viel mehr Nicht-Sein als Sein.” soll Virginia Woolf geschrieben haben. Nie wahrer…

auf der Spur

“Ich klicke mich so durch. Die Tage ziehen an mir vorbei. Ich checke meine Mails…

Sei ein Löwenzahn

Wenn es eine Pflanze dieser Zeit gibt, dann ist es der Löwenzahn. Resilienz oder Widerstandskraft…

Verschleißerscheinungen

“Ich mochte die Musik, die er hörte. Sie stammte aus einer anderen Zeit. Ich wollte…

Ein zweites Mal und viel Mal mehr

Das Buch ist im letzten Jahr erschienen. Ich lese es gerade wieder. Wenige Bücher lese…

Quarantänment

Den Podcast Alles Gesagt mit dem Pianisten Igor Levit gehört. “Musik ist doch das Einzige,…

Erstmal ein Brot machen

Ob das die Zeit unseres Lebens wird und wir neue Businesses gründen, gesünder und schlanker…

Januarwünsche

Das Jahr verspricht Gutes. Ich bin bereit. Diesen Füller {1} habe ich schon länger, habe…

Auf dem Wunschzettel

“… ich hoffe mehr als alles andere, dass ich in meinem Wachstum nicht eingeschränkt werde.

Der Augenblick, in dem ich das Gefühl hätte, jetzt wirst Du weniger, jetzt schrumpfst Du, jetzt gibt es keine Stelle mehr, an der Du dich ausdehnst, an der Du Dich nochmal verwandeln oder etwas ganz Neues werden könntest, das wäre der Punkt, an dem mich der Tod ereilt.”

Wechselwirkung

“Wenn man sich selber genießen kann, können einen auch die anderen genießen. Wenn man sich…

Eine Liste: Resonanzerzeuger

Hartmut Rosa hat in einem Artikel im aktuellen Stern den schönen Satz gesagt: “Resonanz ist,…