Homöopathische Dosen

ruhig_44Ich bin eine von den Dünnhäutigen, von denen, die Stimmungen erspüren, denen die Luft schnell zu dick oder zu dünn wird, die Zwischentöne hören, die sehr leise und manchmal auch gar nicht wahrnehmbar sind. Logisch eigentlich, dass ich auch Musik-sensibel bin. So nebenbei kann ich nicht hören. Fahrstuhlmusik, Supermarktgedudel und Radiolalala macht mich ganz kirre. Dafür funktioniert sie richtig dosiert als Gefühlsverstärker. Mein nicht rezeptpflichtiger Medikamentenschrank.
Diese vier sind mein Valium. Zuverlässiges Mittel, mehrfach erprobt und das schon seit vielen, vielen Jahren. Getz / Gilberto haben eine Doppelwirkung: Ruhig und fröhlich. Jasmine von Keith Jarrett macht ruhig, aber schon eher melancholisch. Und The Köln Concert und Winter in Venice geben diese schöne traurige Melancholie, die sich über das Herz legt und in der zu baden so schön ist.
Keine weiteren Risiken und Nebenwirkungen bekannt. Fragen Sie mich.

3 Comments
  1. tau und tauschön

    24. Mai 19:41

    Oh, das Köln-Konzert – hier auch sehr gemocht.

  2. ulma

    24. Mai 22:09

    oh ja, keith jarrett … lange nicht gehört.
    ulmagrüße, zitronenmandelolivenölgrießrosmarinetckuchengenießend.

  3. Iris

    25. Mai 9:06

    Wunderschön geschrieben! Reinhören muss ich ja jetzt auch mal. Liebe Grüße an dich!

Kommentar verfassen