alles sonst so, essen
Kommentare 8

Zuchini³

ZuchiniZuchini als Chips und mit Parmesan. In Ei, Semmelbröseln und Parmesan wenden und im Backofen bei 250 Grad rösten. Und Zuchini als Kuchen. Beides gut. So gut. Dazwischendrin Zuchini als Spaghetti mit noch mehr Parmesan und gerösteten Walnüssen. Mehr Zuchini geht wirklich nicht._MG_6875

8 Kommentare

  1. in spaghettiform schon so lange geplant und noch nie gemacht. magst du verraten, mit welchem gerät du die zucchini vernudelst?

  2. mhh
    eine zucchiniliste
    sehr gut – außer pfanne und omlett weiß ich nämlich noch nichts 🙂

  3. klasse! schöne ideen! als spaghetti bereite ich sie auch manchmal zu, chips kenne ich auch – den kuchen muss ich unbedingt probieren!

  4. Ist das Zucchini-Kuchen oder Zucchini-Brot? Hast Du die optionalen Zutaten auch verwendet? Fragen über Fragen… ,-)

  5. Liebe Michaela, Kuchenbrot. Süß, aber nicht zu süß. So wie Bananenbrot. Zu süß für Brot, zu herb für Kuchen. Und ich habe das Curry mal mitgenommen. Schmeckte interessant.

  6. Hallo, das ist so ein Schneidegerät, das Julienne heißt. Macht schöne Streifen und auch wenn ich sonst nicht so viel Küchenzeugs mag, habe ich mir das gegönnt.

  7. Hmmmm …. sieht das lecker aus bei Dir!
    Als Chips muss ich wohl auch mal ausprobieren!

    Liebste Grüße * Denise

Kommentar verfassen